Aufrufe
vor 8 Jahren

Förderkreis der Hochschule Heilbronn I wirtschaftinform.de 10.2013

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaftinform
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Foerderkreis
  • Hochschule
  • Hhn
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Speditionsgewerbe
  • Logistik
  • Websites
  • Wirtschaftsnachrichten
  • Wirtschaftsmeldungen
  • Branchen
  • Kleinanzeigen
  • Stellenangebote
  • Besteseiten
10.2013 I wirtschaftinform.de, das Verlagsjournal in w.news, dem Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: • Förderkreis der Hochschule Heilbronn • Aus- & Weiterbildung

Fünf

Fünf berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudienangebote für Techniker und angehende Führungskräfte am Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen. 14 wirtschaftinform.de 10.2013 das verlagsjournal Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen (HILL) Berufsbegleitend studieren Ein Teilzeitstudium an der Hochschule Heilbronn ermöglicht es den eingeschriebenen Studierenden, ihrer Berufstätigkeit regulär weiter nachgehen zu können. Die Unterrichtszeiten liegen in der Regel außerhalb der regulären Arbeitszeiten, also in den Abendstunden oder am Wochenende. Anfang 2012 fi el der Startschuss für das Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen (HILL), die zentrale akademische Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Heilbronn. Mittlerweile werden bereits fünf berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studienprogramme angeboten, drei davon in Eigenregie, zwei weitere in Kooperation mit anderen Hochschulen. Alles begann zum Sommersemester 2012 mit dem berufsbegleitenden Bachelor Maschinenbau, der sich explizit an berufstätige Personen mit Hochschulreife – mit und ohne Abitur –, aber auch Techniker/-innen, Meister/ Die Stadtsiedlung Heilbronn GmbH gratuliert dem Förderkreis der Hochschule Heilbronn e. V. zum 50-jährigen Jubiläum Von der rasanten Entwicklung der Hochschule Heilbronn sowie dem Engagement des Förderkreises profitieren in erster Linie die Studierenden. Es ist aber auch eine Erfolgsgeschichte für die Stadt Heilbronn und die regionale Wirtschaft. Die Stadtsiedlung unterstützt die Entwicklung der Bildungsinfrastruktur in Heilbronn. Stadtsiedlung Heilbronn GmbH · Urbanstraße 10 · 74072 Heilbronn Telefon 07131 6257-0 · www.stadtsiedlung.de -innen sowie Facharbeiter/-innen mit dreijähriger Berufserfahrung und Eignungsprüfung, richtet und eng mit der alltäglichen Aufgabenstellung im Beruf verzahnt wird. Knapp dreißig Berufstätigen werden nun während der sieben Studiensemester fundierte naturwissenschaftliche und ingenieurtechnische Kenntnisse vermittelt. Mit insgesamt 13 Erstsemestern starteten im März 2013 die beiden berufsbegleitenden MBA- Studienprogramme (Master of Business Administration) „Unternehmensführung“ und „International Automotive Management“. Während insgesamt vier Semes- AUS- & WEITERBILDUNG tern arbeiten die Studierenden intensiv an ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Das generalistisch ausgerichtete Studienprogramm MBA „Unternehmensführung“ befähigt durch die Vermittlung interdisziplinärer Managementfähigkeiten heutige und zukünftige Führungskräfte, mit den Herausforderungen der globalisierten Märkte umzugehen. Der großen Nachfrage nach unternehmerischer Qualifi kation in der Automobilbranche und in verwandten Branchen wird das MBA- Programm „International Automotive Management“ gerecht. Es verbindet die klassischen Schwerpunkte des General Management Berufsbegleitend studieren – persönlich vorankommen Berufsbegleitende Studienprogramme an der Hochschule Heilbronn Bachelor of Engineering Maschinenbau MBA International Automotive Management MBA Unternehmensführung MBA in Global Business (in Kooperation mit GGS & University of Louisville, USA) Die Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Heilbronn Kontakt Tel. 07131 644 793 0, E-Mail hill@hs-heilbronn.de www.hill-heilbronn.de Anzeige

AUS- & WEITERBILDUNG mit den Besonderheiten der Automobilbranche, speziell in den Bereichen Marketing, Projekt-, Lebenszyklus- und Entwicklungsmanagement. Gemeinsam mit der German Graduate School (GGS) bietet das HILL seit diesem Jahr zudem den berufsbegleitenden einjährigen „Master of Business Administration (MBA) in Global Business“ an. Das von der University of Louisville, Kentucky (USA), entwickelte Studienprogramm eignet sich vor allem für Fach- und Führungskräfte, die ihren Fokus auf ein internationales Studienumfeld legen. Die Studieninhalte werden in international besetzten Gruppen mit Studierenden aus der ganzen Welt – beispielsweise Indien, Russland und den USA – erarbeitet. Dazu reisen die Studierenden zweimal für 4,5 Wochen in die USA, um an der University of Louisville gemeinsam mit ihren ausländischen Kommilitoninnen und Kommilitonen in einem internationalen Umfeld zu lernen. Master als Weiterqualifi zierung im Bereich der nachhaltigen Entwicklung in der Automobilindustrie. Auch beteiligt ist das HILL an dem berufsbegleitenden Masterstudium (M.Eng.) „Elektromobilität“, welches die staatlichen Hochschulen der Hochschulföderation SüdWest (HfSW), zu der auch die Hochschule Heilbronn gehört, erstmals zu diesem Wintersemester anbieten. Der viersemestrige Masterstudiengang bietet dabei eine umfassende Weiterqualifi zierung für Ingenieure und Ingenieurinnen, die sich das verlagsjournal zukünftigen Herausforderungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung in der Automobilindustrie und damit einem zentralen Zukunftsthema stellen wollen. Das Studienangebot bündelt in Kooperation mit renommierten Unternehmen der Automobil- und Zulieferindustrie die Stärken aus sechs leistungsstarken Hochschulen. Der Masterstudiengang nimmt Elektromobilität als Gesamtsystem in den Blick und ist damit ein echter Zugewinn für Ingenieure, gerade für Entwicklungsingenieure, Produkt- bzw. Applikationsingenieure oder Projektleiter, die schon einige Jahre Berufserfahrung mitbringen. OBACHT! OBACHT! OBACHT! Ein QR-Koffer steht für Sie bereit: Anzeige 10.2013 wirtschaftinform.de 15 Foto: Hochschule Heilbronn Berufsbegleitende Studienprogramme g Das Heilbronner Institut für LebenslangesLernen, die akade- mische Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Heilbronn, bietet Programme für berufsbegleitende Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft und Technik sowie Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Zertifi katsprogrammen und Seminaren an. Noch bis 4. November 2013 können sich Studieninteressierte für das berufsbegleitende Bachelor-StudienprogrammMaschinenbau bewerben, das in sieben Semestern nebenberufl ich zum Ingenieur ausbildet. Nächster Studienbeginn ist März 2014. Ebenfalls im März 2014 starten die beiden MBA Programme Unternehmensführung und International Automotive Management. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2014. Studieninteressierte können sich bei Veranstaltungen am 15. Oktober, 14. November sowie 3. und 17. Dezember 2013 über Studieninhalte und -verlauf informieren. Informationen gibt es hier auch zum MBA in Global Business, den das HILL in Kooperation mit der GGS und der University of Louisville, USA anbietet. www.hill-heilbronn.de Jetzt anmelden für 2014!

B2B Themenmagazin

Über uns


Das B2B Themenmagazin erscheint monatlich zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen als Beilage in der Printausgabe der WirtschaftsWoche in Baden-Württemberg.