Aufrufe
vor 8 Jahren

Förderkreis der Hochschule Heilbronn I wirtschaftinform.de 10.2013

  • Text
  • Zeitschrift
  • Magazin
  • Wnews
  • Wirtschaftinform
  • Wirtschaft
  • Unternehmen
  • Foerderkreis
  • Hochschule
  • Hhn
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Speditionsgewerbe
  • Logistik
  • Websites
  • Wirtschaftsnachrichten
  • Wirtschaftsmeldungen
  • Branchen
  • Kleinanzeigen
  • Stellenangebote
  • Besteseiten
10.2013 I wirtschaftinform.de, das Verlagsjournal in w.news, dem Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: • Förderkreis der Hochschule Heilbronn • Aus- & Weiterbildung

Wein, Wissenschaft und

Wein, Wissenschaft und junge Leute Hochschuleigener Wein. „Achselschweiß“, „Gurkenglaswasser“, „Leder“. Konzentriertes Schmatzen erfüllt an so manchen Tagen einen Hörsaal am Heilbronner Campus am Europaplatz. Im Seminar „Internationaler Weinmarkt“ diskutieren Studierende des Studiengangs Weinbetriebswirtschaft der Hochschule Heilbronn verschiedene Weinaromen, auch dezentere wie etwa „Trockenfrüchte“, „Holz“, „Vanille“ oder „dunkle Beeren“ und verkosten Weine aus der ganzen Welt. Sprüche wie „Bei Deinem Studium trinkt man wohl nur den ganzen Tag“ kennen die rund 35 Studierenden, die jedes Jahr im Oktober ihr Studium der Weinbetriebswirtschaft an der Hochschule beginnen, gut. Dabei durchlaufen sie aber auch die harte Schule eines Betriebswirtschaftsstudiums mit einem Fokus auf Weinvermarktung sowie einer Grundausbildung in Önologie und Weinbau, bei der auch maßgeblich die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt in Weinsberg eingebunden ist. Hinzu kommen Praxissemester in Weingütern, Kellereien und Handelsunternehmen. Rund um den Erdball werden Weine gehandelt und genau diesen globalen Blick auf die Weinwirtschaft lernen die Studierenden in ihrem Studium kennen. www.perspektive-wein.de Foto: Hochschule Heilbronn 22 wirtschaftinform.de 10.2013 das verlagsjournal Günstige Paket preise für die Personalsuche in Stellenportalen Für die Suche von Mitarbeitern spielen Stellenbörsen im Internet eine wichtige Rolle. Zu den beliebtesten Portalen zählen bei Bewerbern unter anderem die Websites stepstone, monster, fazjob, job-pilot und meinestadt. Über die Heilbronner Werbeagentur Hettenbach können für Stellenausschreibungen verschiedene Kombinationen aus diesen und den fünf weite ren Stellenportalen kimeta, jobs in town, stellenanzeigen, job-scout24 und jobware zu günstigen Paketpreisen gebucht werden. Je nach Kombination lassen sich auf diese Weise bei Stellenausschreibungen Kosten zwischen 30 und 60 Prozent einsparen. Die im Bereich Personalmarketing erfahrene Agentur bietet außerdem auch regionale Pakete sowie Social-Media- und Online-Pakete an. Im Paketpreis eingeschlossen ist die Veröffentlichung im Stellenportal stelleninfos.de. Dort ist jede Stelle unter einer Firmen- Sub domain so lange direkt aufrufbar bis sie besetzt werden konnte. www.stelleninfos.de Foto: Jürgen Fälchle – Fotolia.com UNTERNEHMEN AKTUELL & WEINSTUDIUM Plakatwerbung mit hohen Reichweiten in der Region Die Arbeitsgemeinschaft Mediaanalyse weist in der aktuellen „ma 2013 Plakat” die neuen Reichweiten bei der Bevölkerung für die Werbeträger Großfl äche, City-Light- Poster, Ganzsäulen und City-Light- Boards aus. Die Reichweiten der einzelnen Werbeträger der Plakatwerbung bei der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren in Orten ab 20.000 Einwohnern belaufen sich für Großfl ächen bei normal hohem Werbedruck (1:3.000, also ein Plakat auf 3.000 Einwohner) auf 63,7 Prozent, für City-Light-Poster (Hauptnetz) auf 58,8 Prozent und für Ganzsäulen (1:8.000) auf 51,2 Prozent der Bevölkerung. Gemessen werden unter anderem die Plakatseher pro Stelle (PpS) in einem Belegungszeitraum von sieben Tagen. Unter allen Anbietern erzielen die Werbegroßfl ächen der Plakatunion die höchsten Durchschnittswerte. In Nordwürttemberg und Nordbayern wird der drittgrößte Anbieter in Deutschland von der ÖPA Außenwerbung GmbH vertreten. www.oepa-aussenwerbung.de Foto: Hettenbach Voraussetzung für erfolgreiche Werbung: eine starke Marke! Jetzt bloß nicht verzetteln: Voraussetzung jeder erfolgreichen Werbung ist eine starke Marke! Die Werbemöglichkeiten in unserer digitalisierten Medienwelt waren noch nie vielfältiger als heute. Das birgt große Chancen! Profi tieren können jedoch nur Unternehmen, die Mut zur Beschränkung zeigen und sich aufs Wesentliche konzentrieren: eine klare und konsequente Kommunikation der zen tralen Markenwerte. Denn je größer die Informationsfl ut desto stärker das Bedürfnis der Zielgruppe nach Orientierung. Wie kleine und große Unternehmen zu einer gewinnbringenden Positionierung fi nden, weiß Stephan Kurz, Geschäftsführer der Werbeagentur querformat aus Crailsheim: „Für unsere Kunden erschaffen wir starke Marken, mit denen diese gegen den Strom schwimmen können und die Abgrenzung von den wichtigsten Wettbewerbern gelingt – auf analogen und digitalen Kommunikationswegen gleichermaßen.“ www.querformat.info/marke Stephan Kurz, Geschäftsführer Foto: querformat Anzeige

DAS WIRTSCHAFTS- PORTAL FÜR BADEN- WÜRTTEMBERG Lörrach Offenburg Freiburg Baden-Baden Waldshut-Tiengen Karlsruhe Pforzheim Mannheim Freudenstadt Heidelberg Villingen-Schwenningen Das Internetportal B4B BADEN-WÜRTTEMBERG bietet aktuelle Wirtschaftsmeldungen für Unternehmer, Führungs- und Fachkräfte sowie Mitarbeiter in mittelständischen Unternehmen. Kostenloser Branchenbucheintrag Online-Pressemappe „Firmenporträt“ Landesweite PR Markante Werbeplatzierungen www.b4b-bw.de Das Gelbe vom Ei der Wirtschaft Baden-Württembergs Stuttgart Heilbronn Reutlingen Sigmaringen Konstanz Bad Mergentheim Biberach Schwäbisch wäb äbis isch ch Hall Ulmm Ravensburg g Friedrichshafen Aa Aale Aalen le len Regionale und überregionale Belegung Stellenbanner Gewerbegebiete Weltmarktführer Infos und Beratung: b4b@recon-marketing.de Tel. 0 71 31 / 79 30-310

B2B Themenmagazin

Über uns


Das B2B Themenmagazin erscheint monatlich zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen als Beilage in der Printausgabe der WirtschaftsWoche in Baden-Württemberg.