Aufrufe
vor 1 Monat

THEMENMAGAZIN NR.106 HEILBRONN-FRANKEN

  • Text
  • Außenwerbung
  • Neuzulassungen
  • Förderprogramme
  • Besteseiten
  • Elektromobilität
  • Dienstleistung
  • Innovation
  • Flottenfahrzeuge
  • Mittelstand
  • Bvmw
  • Hettenbachde
  • Schick
  • Volksbank
  • Norm
  • Fuhrpark
  • Audi
  • Elektroautos
  • Stellenanzeige
  • Region
  • Unternehmen
NR 106 | B2B Themenmagazin | Themen: E-FLOTTENFAHRZEUGE • ELEKTROMOBILITÄT & FUHRPARK • INNOVATION & DIENSTLEISTUNG • BESTESEITEN.DE

ELEKTROMOBILITÄT &

ELEKTROMOBILITÄT & FUHRPARK NEUZULASSUNGEN VON ELEKTROAUTOS (BEV) IN DEUTSCHLAND IM 1. HALBJAHR 2021 Rang Automobilkonzern Neuzulassungen Jan - Juni 2021 Marktanteil an Zulassungen 2021 in % Neuzulassungen Jan - Jun 2020 Zuwachs absolut 2021 Zuwachs 2021 in % 1 Volkswagen AG (Audi, Porsche, Seat, Skoda, VW) 53.048 35,67 17.377 35.671 205,28 2 Stellantis Automobilholding Ag (Citroen, Ds, Fiat, Opel, Peugeot) 19.099 12,84 1.725 17.374 1.007,19 3 Mercedes-Benz Ag (Mercedes, Smart) 16.288 10,95 3.200 13.088 409,00 4 Hyundai Motor Company (Hyundai, Kia) 15.768 10,60 4.139 11.629 280,96 5 Tesla Incorporation 13.768 9,26 5.103 8.665 169,80 6 Renault Group (Dacia, Renault) 12.530 8,43 7.066 5.464 77,33 7 Bayerische Motoren Werke Ag (BMW, Mini) 11.242 7,56 3.399 7.843 230,74 8 Nissan Motor Corporation 2.105 1,42 1.171 934 79,76 9 Zheijang Geely Holding Group (Polestar, Volvo) 1.422 0,96 0 1.422 10 Mazda Motor Corporation 1.119 0,75 29 1.090 3.758,62 11 Ford Corporation 442 0,30 6 436 7.266,67 12 Honda Motor Company 334 0,22 101 233 230,69 13 Tata Motors (Jaguar) 329 0,22 313 16 5,11 14 Toyota Motor Corporation (Lexus, Toyota) 51 0,03 0 51 Sonstige 1.171 0,79 678 493 72,71 148.716 100,00 44.307 104.409 235,65 Quelle für die Zulassungszahlen: Kraftfahrbundesamt www.kba.de MIETERTRÄGE FÜR GEWERBEIMMOBILIEN MIT DESIGN-WERBETAFELN OHNE EIGENE INVESTITION! Wir bieten Ihnen jährliche Mieteinnahmen in garantierter Höhe. Wir pachten Standorte für ca. 10 Quadratmeter große Werbetafeln auf Gewerbe- und Industrieflächen sowie an gut sichtbaren Mauern und Fassaden von Immobilien an stark frequentierten Straßen. Wir errichten Design-Werbetafeln des Modells Embrace aus Aluminium und kümmern uns um die gesamte Abwicklung von der Baugenehmigung bis zur Bewirtschaftung. ÖPA Außenwerbung GmbH – Werderstr. 134 – 74074 Heilbronn – Telefon 07131/79 30-100 Fax 07131/79 30-209 – kontakt@oepa-aussenwerbung.de – www.oepa-aussenwerbung.de 4 www.b2bhnf.de

ELEKTROMOBILITÄT & FUHRPARK FLOTTENFAHRZEUGE FÜR WERBENDE UNTERNEHMEN Für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter binden und gleichzeitig öffentlich werben wollen, liefert das Autohaus Schick in Weinsberg bei Heilbronn ein interessantes Komplettpaket. Gerade jetzt sollten Unternehmer die Chance nutzen, ihren Fuhrpark auf Elektromobilität umzustellen, weil diese staatlich gefördert wird und die Firmenwagenbesteuerung gesenkt wurde. Denn der Mehrwert zahlt sich in jedem Unternehmen aus. Nach dem Motto alles aus einer Hand bietet das Autohaus Schick rund um das Thema Elektromobilität eine professionelle Beratung für Unternehmer oder Fuhrparkleiter. Mittlerweile gibt es in jedem Segment und für jeden Bedarf ein Elektrofahrzeug. Bei den Kleinwagen ist es zum Beispiel der Fiat 500 Elektro. Bei Mittelklassewagen kann man den Nissan Leaf wählen. Und bei den Kleintransportern bietet der Nissan e-NV200 die optimale Lösung. Für das ganz Große ist der Fiat E-Ducato aus dem Autohaus Schick zuständig. Foto: Autohaus Schick Tina Schick und ihr Team freuen sich auf interessierte Unternehmer. In Weinsberg gibt es für alle Modelle Leasing-, Finanzierungsoder Barzahlungsangebote. Auf Wunsch liefert das Autohaus Schick ein Komplettpaket, das aus folgenden Komponenten besteht: Zulassung, individuelle Beklebung, Service- und Wartungspakete, Winterkomplettradsatz, Energiekarte und ein kostenloser Ersatzwagen oder ein Hol- und Bring-Service. www.autohaus-schick.com VEREIN ELEKTROMOBILITÄT HEILBRONN- FRANKEN BÜNDELT KOMPETENZEN Der Verein möchte die Elektromobilität in der Region Heilbronn-Franken voranbringen. Das ist der Grundgedanke der Gründungsmitglieder, die den Verein ins Leben gerufen haben. Sie stammen aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit und haben sich zusammengefunden, um gemeinsam einen wesentlichen Beitrag zu einem auf öffentlich breiter Basis akzeptierten System Elektromobilität zu leisten. Der Verein bietet jedem Interessierten die Plattform, sich mit seinen Ideen und Kenntnissen einzubringen. Ziele des Vereins sind die Forschung, Förderung, Vernetzung und Information im Bereich Elektromobilität. Die Internetseite des Vereins emobil-heilbronn-franken.de bietet unter den Punkten Blog, Events, Lastenrad-Verleih, Beratung, Ladesäulen und E-Fahrzeuge dementsprechende Informationen an. Zu seinen Mitgliedern zählen neben Firmen u.a. die Hochschule Heilbronn, die Handwerkskammer sowie die Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken ebenso wie die Stadt und der Landkreis Heilbronn. Anlässlich der BUGA 2019 hatte sich der Verein während einer Aktionswoche der Öffentlichkeit präsentiert. Zum Vorstand des Vereins gehört Prof. Dr.-Ing. Andreas Daberkow von der Hochschule Heilbronn. 435 Elektroautos pro Ladepunkt in Heilbronn Wie wichtig es ist, dass sich der Verein für Elektromobilität engagiert, zeigt sich an folgender Zahl. Laut dem Portal www.statista.de entfallen in Heilbronn auf einen öffentlichen Ladepunkt 435 Elektroautos. Der Ausbau von Ladesäulen muss also zügig vorangehen, damit die Käufer der Fahrzeuge vor Ort auch ausreichend Ladekapazitäten vorfinden. Am 1. Juli 2021 waren in ganz Deutschland insgesamt 21.400 öffentliche Ladesäulen für Elektrofahrzeuge in Betrieb, die das Anzeigeverfahren der Bundesnetzagentur abgeschlossen hatten. Im Vergleich zum Juni 2021 entspricht das einem Zuwachs von circa 370 Ladesäulen. Die meisten Ladesäulen befinden sich in Bayern. www.b2bhnf.de Advertorial www.b2bhnf.de 5

B2B Themenmagazin

Über uns


Das B2B Themenmagazin erscheint monatlich zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen als Beilage in der Printausgabe der WirtschaftsWoche in Baden-Württemberg.