Aufrufe
vor 3 Wochen

THEMENMAGAZIN NR.110 HEILBRONN-FRANKEN

  • Text
  • Steuerfragen
  • Pandemie
  • Wirtschaftspruefer
  • Rechtsanwalt
  • Menschen
  • Ueberbrueckungshilfen
  • Firmenjubilaeum
  • Lohnsteuer
  • Wirtschaft
  • Corona
  • Unternehmen
  • Steuerberater
  • Quartal
  • Mittelstand
  • Standort
  • Thema
  • Betriebsfeiern
  • Kanzlei
  • Heilbronn
  • Deutschland
NR 110 | B2B Themenmagazin | Themen: RECHTSANWALT, WIRTSCHAFTSPRÜFER & STEUERBERATER • BESTESEITEN.DE • MENSCHEN & MITTELSTAND

MENSCHEN & MITTELSTAND

MENSCHEN & MITTELSTAND AUTAJON, NEUENSTADT Foto: Heiko Fritze Autajon-Gruppe bei der Luxe Pack in Monaco Die Autajon-Gruppe, die in Deutschland mit einem Standort in Neuenstadt (A. Landerer GmbH & Co. KG) vertreten ist, hat auch in diesem Jahr wieder an der Luxe Pack im Forum Grimaldi in Monaco teilgenommen. Die Luxe Pack hatte im Herbst 2021 wieder Ihre Pforten für den Publikumsverkehr geöffnet. Die renommierte Fachmesse ist auf die Verpackung von Luxusprodukten spezialisiert. Jedes Jahr bringt die Messe die wichtigsten Akteure der Verpackungswelt zusammen, zu denen die Autajon-Gruppe gehört. Von einem Team aus dem High-End-Bereich sind auf der Messe die neuesten kreativen Produktinnovationen in den Bereichen Parfums und Kosmetik, Wein und Spirituosen und Süßwaren präsentiert worden, so zum Beispiel eine Vielzahl von Etiketten, Faltschachteln und Boxen sowie Ökodesign-Alternativen. www.autajon.com Neuer Geschäftsführer der IPR - Intelligente Peripherien für Roboter ist seit 01. Oktober 2021 Walter Sayer (Mitte). Gleichzeitig verabschieden sich Geschäftsführer Dr. Markus Kamp (links) und Unternehmensgründer Fredy Doll (rechts). IPR schließt langfristig geplante Nachfolgeregelung erfolgreich ab Für IPR Intelligente Peripherien für Roboter GmbH, Eppingen, beginnt mit dem Antritt des neuen Geschäftsführers eine neue Ära. Die Gründerfamilie hat jetzt mit Unterstützung des Mehrheitsgesellschafters HANNOVER Finanz die langfristig geplante Überführung des Herstellers für Robotertechnik in ein managementgeführtes Unternehmen erfolgreich abgeschlossen. Seit ihrem Einstieg im Jahr 2015 begleitet die hannoversche Beteiligungsgesellschaft aktiv die IPR-GMBH, EPPINGEN Realisierung der Nachfolgelösung und hat über ihr Netzwerk mit Walter Sayer einen herausragenden und hoch qualifizierten Geschäftsführer für IPR gewinnen können. HANNOVER Finanz unterstützte so die Unternehmerfamilie in ihrem Vorhaben, das 1989 gegründete Unternehmen langfristig für die Herausforderungen der Zukunft aufzustellen sowie die Nachfolge abzusichern und gleichzeitig das Wachstum voranzutreiben. www.iprworldwide.com HBC-RADIOMATIC GMBH, CRAILSHEIM Ethernet/IP jetzt mit 7-Systemen verfügbar Es gibt viele Maschinen, bei denen die Maschinenteile und Komponenten ausschließlich über Feldbusse oder serielle Schnittstellen kommunizieren. Als Kunde von HBC profitiert man von dem umfassenden Angebot in diesem Bereich. Ein Beispiel ist der Feldbus Ethernet/IP, der mit allen HBC-Funkempfängern der 7-Serie versorgt werden kann. Ethernet/IP hat mit 25 Prozent den größten Marktanteil, wenn es um den Verkauf neuer Steuerungen für den Maschinen- und Anlagenbau geht. Der Feldbus überzeugt durch die einfache Integration in bestehende Systeme mit Standard-Industriesteckverbindern und wird vor allem in der Automatisierungstechnik eingesetzt. Die Umsetzung bei HBC-radiomatic erfolgt über eine speziell entwickelte Radiobus ® Steckkarte. Die Funkanlage wird über eine Ethernet/IP-Schnittstelle am Empfängergehäuse und ein Verbindungskabel mit der Maschine verbunden. www.hbc-radiomatic.com 10 www.b2bhnf.de

TOP MENSCHEN & MITTELSTAND Foto: Gemü Gert Müller (rechts) überreicht Herbert Biegel die Urkunde für seine 45-jährige Betriebszugehörigkeit. GEMÜ, INGELFINGEN Beeindruckende Jubiläen: 45 Jahre Betriebszugehörigkeit 73 Mitarbeitende ehrt GEMÜ in diesem Jahr für ihr Arbeitsengagement und ihre langjährige Loyalität. Ihr Erfahrungsschatz bringt es auf insgesamt 1.340 Berufsjahre. Zwei Jubilare feiern mit stolzen 45 Jahren Betriebszugehörigkeit ein ganz besonderes Jubiläum. Diese Zahlen beeindrucken. „Unseren Mitarbeitenden, die auf Jahrzehnte Verbundenheit gegenüber dem Unternehmen zurückblicken können, gilt unser besonderer Dank und Wertschätzung. Sie haben maßgeblich am Unternehmenserfolg mitgewirkt und die Weichen für die Zukunft gestellt,“ so Gert Müller, geschäftsführender Gesellschafter der GEMÜ Gruppe. Viele Jubilarinnen und Jubilare haben bereits ihre Ausbildung bei GEMÜ absolviert. Mit ihren 45 Jahren Betriebszugehörigkeit sind Herbert Biegel und Werner Jaag in dieser schnelllebigen Zeit sicher auch Vorbilder für die jüngere Generation. Die GEMÜ Unternehmenskultur setzt auf zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die langfristig am Unternehmenserfolg mitarbeiten und würdigt diese in langer Tradition. www.gemu-group.com DISTELHÄUSER BRAUEREI, TAUBERBISCHOFSHEIM Distelhäuser Brauerei mit Slow Brewing Gütesiegel ausgezeichnet Die jährliche Überprüfung der Brauerei durch das Slow Brewing Institut fand im September statt. Dr. August Gresser, Gründer und Geschäftsführer von Slow Brewing, war selbst nach Distelhausen gekommen, um das Unternehmen nach den strengen Richtlinien der Vereinigung zu überprüfen. Das Gütesiegel wird nur vergeben, wenn alle Bereiche als ausgezeichnet bewertet wurden. Nachdem dieses Ziel am Ende einer erfolgreichen Prüfung mit Bravour erreicht war, konnte Dr. Gresser der Distelhäuser Brauerei die Urkunde überreichen, die nun ein weiteres Jahr die Mitgliedschaft in dieser inzwischen hoch angesehenen und exklusiven Vereinigung ausgesuchter Brauereien besiegelt. „Wir sind der Überzeugung, dass Genuss Zeit braucht. Danach richten wir unsere Arbeitsweise, unsere Rezepturen und unsere ganze Art aus, Bier zu brauen. Und das nicht nur seit heute, sondern seit vielen Jahren. Daher sind wir auf die erneute Auszeichnung wieder sehr stolz“, so Roland Andre, Braumeister und Geschäftsführer der Distelhäuser Brauerei. www.distelhaeuser.de SCHUBERT, CRAILSHEIM Schubert baut Vertrieb in Frankreich aus Luc Jamet hat seine Aufgaben als Gebietsverkaufsleiter an Charles- Antoine Freiher übergeben. Mit dem Stabwechsel geht ein Generationswechsel einher. Aber auch für den neuen Standort- und Vertriebsleiter in Frankreich stehen die Kunden und ein optimaler Service im Mittelpunkt. Im Jahr 2008 war der französische Vertriebs- und Servicestandort in Compiègne eröffnet worden. Luc Jamet, der seit 1983 den französischen Markt für Schubert bearbeitete, übernahm von Crailsheim aus die Leitung. Er hat gemeinsam mit seinem Team das Vertrauen der Kunden in die Verpackungsmaschinen aus Deutschland ausgebaut und den Standort in einem der wichtigsten Märkte für Schubert kontinuierlich vergrößert. www.schubert.group Foto: www.depositphotos.com – garagestock THEMA THEMENMAGAZIN HEILBRONN-FRANKEN RECHTSANWALT, WIRTSCHAFTS- PRÜFER & STEUERBERATER NR.110 10. Jahrgang | Ausgabe Dezember 2021 www.b2bhnf.de STEUERBERATER & WIRTSCHAFTSPRÜFER SEITE 3 Warum soviel bürokratischer Aufwand für die Corona-Hilfen? · Betriebsfeiern und Firmenjubiläen in der Corona-Pandemie – lohnsteue rechtliche Fa len · In komplexen Steuerfragen gut beraten · Details zur Verlängerung der Überbrückungshilfen bis Jahresende wurden geeint · Erholung häl trotz Bremse fekten an BESTESEITEN.DE · Top-Websites S. 9 MENSCHEN & MITTELSTAND S. 10 Foto: www.depositphotos.com – tatsianama ANZEIGENPLANUNG 2022 Werben Sie über das B2B Themenmagazin in der WirtschafsWoche und steigern Sie über die Region hinaus Ihren Bekanntheitsgrad mit Werbe- und PR Anzeigen. Kontakt: HETTENBACH GMBH & CO KG WERBEAGNETUR GWA Tel. 07131 7930-100 - info@hettenbach.de - www.hettenbach.de www.b2bhnf.de 11

B2B Themenmagazin

Über uns


Das B2B Themenmagazin erscheint monatlich zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen als Beilage in der Printausgabe der WirtschaftsWoche in Baden-Württemberg.